Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Theorie der Kognitiven Dissonanz von Festinger, Leon

    Kaum eine Theorie hat innerhalb der Psychologie und besonders innerhalb der Sozialpsychologie derart umfangreiche Forschungen angeregt und Kontroversen ausgelöst: Leon Festingers erstmals 1957 publizierte Theorie der Kognitiven Dissonanz wurde inzwischen in unzähligen Experimenten bestätigt und von Psychologen weltweit weiterentwickelt. Sie gilt zurecht als ein Meilenstein der modernen Psychologie.
    Verlag Hogrefe, vorm. Hans Huber
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 424 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen ENGLBR; Tabellen, nicht spezifiziert, Zahlen
    Masse H20.7 cm x B12.7 cm x D3.4 cm 486 g
    Auflage 3. unveränd. A.
    Autor Festinger, Leon / Irle, Martin (Hrsg.) / Möntmann, Volker (Hrsg.) / Möntmann, Volker (Übers.)
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-456-86032-9
    Fr. 39.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 35.90
    Fr. 34.90
    Fr. 33.90