Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Schreien und Rufen von Urselmann, Hans-Werner

    Herausforderndes Vokalisationsverhalten bei Menschen mit Demenz
    "Schreien und Rufen" gehören zu den häufigen und sehr belastenden herausfordernden Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz. Der Autor beschreibt anschaulich das Phänomen "Schreien und Rufen" bzw. Vokalisationen und illustriert dessen Facetten. Er analysiert beeinflussende Faktoren, die "Schreien und Rufen" hervorrufen oder mildern und zeigt mögliche Interventionen und Entlastungsmöglichkeiten für Pflegende und Angehörige auf. Die zweite ergänzte Auflage wurde um einen Vergleich das Phänomens Schreien und Rufen mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sowie den Kriterien für neurokognitive Störungen der DSM V ergänzt. Neue Literatur zu Vokalisationen, herausforderndem Verhalten und Vokalisationsmangement wurde hinzugfügt.
    Verlag Hogrefe, vorm. Hans Huber
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 336 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen KART; 33 Abbildungen, Tabellen, nicht spezifiziert
    Masse H24.0 cm x B17.0 cm x D2.0 cm 706 g
    Auflage 2. A.
    Autor Urselmann, Hans-Werner / Georg, Jürgen
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-456-85952-1
    Fr. 47.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 40.95
    Fr. 39.80
    Fr. 38.70