Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Thieme

    N.A.P-Therapieren in der Neuroorthopädie von Horst, Renata (Hrsg.)

    N.A.P. - die Brücke zwischen Neurologie und Orthopädie. Das NAP-Konzept ist ein neues und aufstrebendes Konzeptin der Physiotherapie zur Förderung von motorischen Strategien im Alltag. In diesem Buch ist zum ersten Mal die Vorgehensweise bei einer Patientenbehandlung anhand des NAP-Konzeptes dargestellt. Mehrere Fallbeispiele veranschaulichen die Umsetzung des Konzepts in die Therapie. Anwendung findet das Konzept bei neurologischen Erkrankungen: - Pathologien: Schlaganfall, Multiple Sklerose, Schädelhirntrauma, Parkinson - Symptomkomplexe: Spastizität, Ataxie, Akinese, Rigor, Tremor, Verlust der posturalen Kontrolle, Gleichgewichtsstörungen Bei orthopädischen Erkrankungen: - Pathologien: Bandscheibendegeneration, Gelenk-, Muskel-, Bandverletzungen und Entzündungen, Frakturen - Symptomkomplexe: Schwindel, Tinnitus, Migräne, Gelenkinstabilitäten und -einschränkungen, Gangstörungen, ausstrahlende Schmerzen und Missempfindungen Anhand von zahlreichen Fallbeispielen und Fotos lernen Sie, welche Möglichkeiten N.A.P. bietet.
    Verlag Thieme
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2011
    Seitenangabe 200 S.
    Meldetext Vergriffen, keine Neuauflage
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Farb., s/w. Fotos, Abb.
    Masse H24.7 cm x B17.7 cm x D1.7 cm 562 g
    Reihe Physiofachbuch
    Autor Horst, Renata (Hrsg.)
    Fester Einband
    Vergriffen, keine Neuauflage
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-13-146881-9
    Fr. 68.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 61.20
    Fr. 59.50
    Fr. 57.80

    Alle Bände der Reihe "Physiofachbuch"

    Weitere Titel von Horst, Renata (Hrsg.)