Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Fälle Physiologie von Barg, Alexej (Hrsg.)

    In der Vorklinik fragen sich viele: Warum muss ich Physiologie lernen, ich will doch Arzt werden?! Dieses Buch zeigt, wie wichtig die Physiologie für die Arbeit in der Klinik ist: Anhand von 35 Fallgeschichten lernen Sie verschiedenste Krankheiten kennen und erkennen den Zusammenhang zwischen physiologischen Grundlagen und dem klinischen Bild. Durch gezielte Fragen erarbeiten Sie sich die richtige Diagnose und Therapie. Die Fälle gliedern sich in: ? Anamnese ? Aufnahmebefund ? Frage nach Verdachtsdiagnose ? Diagnose ? Therapiemaßnahmen ? Prognose ? Zusammenfassung mit Definition, Hauptursache, Leitsymptom, wichtigste diagnostische und therapeutische Maßnahme ("Quintessenz"), Häufigkeit Ihr Plus zum Lernen: Zwei Inhaltsverzeichnisse - im ersten Inhaltsverzeichnis werden die Fälle nur numerisch aufgelistet, um die Lösung des Falls nicht schon in der Überschrift zu verraten. Das zweite Inhaltsverzeichnis ist nach Lerninhalten sortiert.Um das (...) gefestigte Wissen effektiv auf den klinischen Alltag übertragen zu können, eignet sich das Durcharbeiten von Bargs Fälle Physiologie, bei dem man praktisch direkt am Krankenbett live dabei ist und schließlich manchmal trockenes Faktenwissen in einen lebendigen und realistischen Kontext bringen kann. Da jeder Fall im Frage-Antwort-Format strukturiert ist, eignet sich diese Lernhilfe besonders gut für Lerngruppen vor mündlichen Prüfungen.
    PsychoLit Newsletter, August 2007, Universität Braunschweig


    Verlag Urban & Fischer/Elsevier
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2006
    Seitenangabe 200 S.
    Meldetext Wird für Sie besorgt
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen farbige Illustrationen, Zeichnungen, farbig
    Masse H24.0 cm x B17.0 cm 391 g
    Reihe Fälle
    Autor Barg, Alexej (Hrsg.)
    Kartonierter Einband (Kt)
    Wird für Sie besorgt
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-437-31412-4
    Fr. 65.30

    Alle Bände der Reihe "Fälle"

    Über den Autor Barg, Alexej (Hrsg.)

    Alexej Barg studiert seit 2000 Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Bereits zu Beginn seines Studiums interessierte er sich besonders stark für Physiologie sowie Pathophysiologie, daher begann er seine Doktorarbeit im Institut für Vegetative Physiologie. Er baute ein in-vitro-System für den von-Willebrand-Faktor, mit dem das Gerinnungsprotein hinsichtlich seiner Morphologie und Adhäsionseigenschaften untersucht werden kann. Bereits während des vorklinischen Studiumabschnittes nahm er am studentischen Unterricht als Tutor im physiologischen Praktikum teil. Weiterhin war er in den klinischen Semestern als studentischer Tutor in den Bereichen Histologie, Einführung in die Klinische Medizin und Arbeitsmedizin tätig. Einen Teil seiner klinischen Ausbildung absolvierte er in Basel und in Wien. Sein Praktisches Jahr verbrachte er im Universitätsspital in Basel sowie im Universitätsklinikum in Münster.

    Weitere Titel von Barg, Alexej (Hrsg.)