Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Das Menschlein Matthias. Tetralogie bestehend aus den Romanen: Das Menschlein Matthias / Die Brüder Moor / Lebensdrang / Der Landstörtzer von Ilg, Paul

    «Ein Knirps, kaum grösser als sein Tragkorb», habe man ihn mit zehn Jahren als Hausierer durch das Appenzellerland ziehen lassen, erzählte Paul Ilg über seine frühen Jahre. Am 14. März 1875 als uneheliches Kind einer Fabrikarbeiterin in Salenstein TG geboren, war er als ungeliebtes Pflegkind bei Verwandten auf dem «Gupf» bei Rehetobel AR aufgewachsen, bis der Elfjährige zu seiner Muter nach Rorschach floh und da die Nöte und Schwierigkeiten einer Fabrikarbeiterin erlebte.

    Verlag Th.Gut
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 800 S.
    Meldetext Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.5 cm x B14.8 cm x D5.9 cm 1'090 g
    Reihe Reprinted by Huber
    Autor Ilg, Paul
    Fester Einband
    Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    978-3-85717-269-4
    Fr. 25.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 22.50
    Fr. 21.90
    Fr. 21.25

    Alle Bände der Reihe "Reprinted by Huber"

    Über den Autor Ilg, Paul

    Paul Ilg (1875 - 1957), Thurgauer Erzähler von ärmlicher Herkunft. Lebte in St. Gallen, Genf, Zürich, Berlin und verarbeitete in »Das Menschlein Matthias« frühe Erlebnisse. Berühmt auch der antimilitaristische Roman »Der starke Mann« (1916) und »Probus« (1922), das Buch über den Flieger Oskar Bider.

    Weitere Titel von Ilg, Paul

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Swissness"