Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Edition Till Schaap

    Anatomien von Barras, Vincent (Hrsg.)

    Von Vesalius zum virtuellen Körper
    Der berühmte flämische Arzt Andreas Vesalius (1514-1563), der als Anatom in Italien tätig war, gilt als einer der Gelehrten, die für die Entwicklung der Medizin eine entscheidende Rolle spielte. Sein Hauptwerk, De humani corporis fabrica (1543), bedeutet eine Wende für die ärztliche Wissenschaft und die ganze europäische Kultur: Es instituiert die Anatomie als neue Praxis, die einen spezifischen Blick auf den menschlichen Körper wirft. Die Folgen dieser neuen anatomischen Sichtweise, die der Renaissance-Gelehrte in wissenschaftlicher Hinsicht begründete, sind von erheblicher Tragweite. Dies betrifft die Darstellungen des Körpers in der abendländischen Kultur ebenso wie zeitgenössische Praktiken von Werbebildern bis zu virtuellen Autopsien und den fortschrittlichsten Techniken des Körper-Scanning.
    Ausstellungskatalog
    Verlag Edition Till Schaap
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 103 S.
    Meldetext Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen farb., s/w. Abb.
    Masse H27.6 cm x B22.2 cm x D1.2 cm 561 g
    Autor Barras, Vincent (Hrsg.)
    Kartonierter Einband (Kt)
    Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    978-3-03828-013-2
    Fr. 28.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 25.20
    Fr. 24.50
    Fr. 23.80